Resultate - Komprimiert nach Bereich

Diese Auswertung ermöglicht einen zusammengefassten Detailüberblick über das ausgewertete Projekt wobei die Kosten nach Arbeitspaket gegliedert werden.

Klicken Sie auf das Auge :show_only: um Projektdetails zu sehen.

Einige Ergebnisspalten im einzelnen:

Verrechnete Honorare: fakturierte Honorarnoten.

Verrechenbare Honorare: Erbrachte Leistung - Verrechnete Honorare

Istkosten: Summe der Zeitkosten (Bruttolohn + (Summe der Aufschlagsfaktoren x Bruttostundenlohn) x gebuchte Stunden) + Reisekosten + Nebenkosten + Externe Kosten.

Iststunden: die gebuchten Stunden aus dem Modul Stunden.

Fertigstellungsgrad: geschätzter Fertigstellungsgrad.

Istkosten HB: Beide Kostenanteile aus dem Modul Stunden (Zeit, Reisekosten und Nebenkosten) und aus dem Modul Kosten.

Honorar: ist die Summe aus der Registerkarte Honorarzuordnung in dem Modul Projekte.

Gepl. Hon. verm. K.: (Honorar vermindert bei den geplanten Kosten) in dieser Spalte werden die Summen von den geplanten externen Kosten ausgegeben bei denen die Option „vermindert Honorar“ aktiviert wurde. Summe Kosten: die Summe der externen Kosten für dieses Projekt, das sind alle Rechnungen, die im Modul „Kosten“ dem Projekt zugeordnet wurden.

Honorar intern: zeigt „Gesamthonorar“ minus honorarwirksame (wenn die Option „vermindert Honorar“ in dem Modul Kosten aktiviert ist) „Kosten“.

Kosten Differenz: Honorar intern - Istkosten.

Fertigstellungsgrad : Fertigstellungsgrad umgerechnet über „Anteil in %“ aus Budgetplan.

Erbrachte Leistung: Honorar intern * Fertigstellungsgrad

Ergebnis: erbrachte Leistung - Istkosten

Ist-Stunden : Iststunden aus dem Honorarbereich.

Sollstunden: die geplanten Stunden für das entsprechende Projekt.

Stunden Differenz: die Differenz der Sollstunden und der Iststunden.

Erbrachte Stunden: Sollstunden + Fertigstellungsgrad

Ergebnis Stunden: erbrachte Stunden - Iststunden.

Honorar / Iststunden: Sollhonorar / Iststunden

Honorar / Sollstunden: Sollhonorar / Sollstunden

Mitarbeiter­kostenstellen aufschlüsseln

:righty: Um ein bessere Übersicht über die Honorarbereiche zu bekommen, kann in der Butlerkonfiguration die Option „Honorarvergleichsansicht verwenden“ aktiviert werden. Aktiviert man diese Option, dann werden in der Ausgabe nur noch die Honorarebenen (inklusive deren übergeordneter Arbeitspakete) angezeigt.

Die Berechnungsformeln der Felder sind bei allen berechneten Feldern hinterlegt. Dies ist am Fragezeichen Symbol erkennbar.

Wählen Sie einen Aufschlagsfaktorensatz in der Konfiguration des Butlers aus. Um einen Aufschlagsfaktorensatz auswählen zu können, benötigen Sie mindestens das Recht Unternehmer auf Resultate. Ansonsten wird immer der Satz „Standard bei Auswertungen“ genutzt.

  • Konfiguration des Butlers
Name Feldname
Projekte reporting_rep_projects
Istkosten reporting_rep_actual_costs
Iststunden reporting_rep_total_hours
Arbeitspakete reporting_rep_work_package_name
Gepl. Honorar verm. Kosten reporting_rep_total_is_hon_decr
Gesamte verrechenbare Honorare reporting_rep_settled_fees_diff_all
Verrechenbare Honorare reporting_rep_settled_fees_diff
Verrechnete Honorare reporting_rep_settled_fees
Stunden Diff. reporting_rep_hours_diff
Ergebnis Stunden reporting_rep_hours_completed_diff
Erbrachte Stunden reporting_rep_hours_completed
Ergebnis reporting_rep_fee_internal_completed_diff
Gesamtergebnis reporting_rep_fee_internal_completed_all_diff
Gesamte erbrachte Leistung reporting_rep_fee_internal_completed_all
Erbrachte Leistung reporting_rep_fee_internal_completed
Honorar intern reporting_rep_fee_internal
Sollstunden reporting_rep_fee_hours
Sollhonorar reporting_rep_fee_costs
Kosten Diff. reporting_rep_cost_diff
Fertigstellungsgrad reporting_rep_completion_level
Budget reporting_rep_budget_costs_s
Sollstunden Budget reporting_rep_bp_planned_hours
Filter „Projekt“ report_filter__project
Filter „nur aktive“ report_filter__only_active_projects
Filter „keine Gemeinkostenprojekte“ report_filter__indirect_costs
Filter „von“ report_filter__date
Filter „Projektgruppe“ report_filter__project_group


Summenbildung - Komprimiert nach Bereich

Um eine falsche Summenbildung zu Vermeiden empfiehlt es sich die SUMMEWENN Funktion aus Excel zu verwenden. Hier wird die Summe nur unter der Bedingung gebildet wenn, wie in diesem Beispiel, das Arbeitspaket leer ist.