Gehen Sie wie folgt vor, um eine Aufwandsabrechnung nach Mitarbeiter durchzuführen:

  1. legen Sie im Feld Abrechnen bis das Datum fest, bis zum welchem abgerechnet werden soll
  2. selektieren Sie das abzurechnende Projekt oder eine Projektgruppe.
  3. klicken Sie auf die Abrechnen Schaltfläche um die Berechnung zu starten.

:!: Damit das Projekt in der Liste auswählbar ist, muss dieses vorher für die Aufwandsabrechnung gekennzeichnet sein. Markieren Sie im Modul Projekte das gewünschte Projekt und klicken Sie unter Funktionen Nach Aufwand abrechnen an.

Im nachfolgenden Dialog können Sie festlegen, was mit den inaktiven Zeilen (alle Einträge die nicht zur Abrechnung aktiviert bzw. ausgewählt wurden) passieren soll:

  • In Zukunft nicht mehr berücksichtigen - (sie werden als abgerechnet in der Datenbank markiert, damit sie bei den Auswertungen nicht mehr angezeigt werden. Dies hat den Sinn, dass man bei gewissen Einträgen im Nachhinein feststellen kann, dass man einiges doch nicht verrechnen will (kann), diese aber trotzdem als abgerechnet in der Datenbank markieren möchte, damit sie bei diesen Auswertungen nicht mehr angezeigt werden.)
  • Bei der nächsten Abrechnung wieder auflisten (Ignorieren) - (die nicht aktivierten Einträge bleiben als nicht abgerechnet nach der Auswertung in der Liste vorhanden. Sie können dann zu einem anderen Zeitpunkt abgerechnet werden.)

Nachdem die Berechnung durchgeführt wurde, werden alle Zeiten, Reise- und Nebenkosten (Plot- und Kopierkosten) zu allen Mitarbeitern angezeigt, die auf dieses Projekt gebucht haben. Neben diesen Detailauswertungen steht ebenfalls eine Zusammenfassung der Ergebnisse zur Verfügung.

Die externen Werte (diese werden in der Abrechnung ausgedruckt) können noch geändert bzw. angepasst werden. Klicken Sie dazu auf die :edit: Schaltfläche (vor dem Datensatz) und geben Sie im Feld Anzahl den Wert ein, der verrechnet werden soll.

  • Nachfolgend ein Beispiel für die Berechnung:
  • Die Werte in den Spalten STUNDEN INTERN und FAKTOR werden aus dem Modul Stunden übernommen. Wenn Sie mehr (oder weniger) Stunden verrechnen wollen, klicken Sie auf die :edit: Schaltfläche um den Wert zu ändern.
  • Die SUMME von 292,50 wird auf folgende Weise berechnet: 3 Stunden die Sie anstatt 2 Std. werrechnen wollen, werden mit der Verrechnungssatz von 65 € multipliziert. Es ergibt sich die Summe von 195 €. Wenn bei der Stundenbuchung im Modul Stunden auch der Faktor eingegeben wurde, wird die Summe von 195 € zusätzlich mit dem Faktor 1,50 multipliziert und das ergibt die Gesamtsumme von 292,50 €.

Zusätzlich steht auch die Funktion Runden zur Verfügung.

Eine Auflistung aller Abrechnungen die in der Vergangenheit durchgeführt wurden, kann mittels der Schaltfläche (:>o:) Bestehende Abrechnungen angezeigt werden.

Um eine Abrechnung ungültig zu setzen, klicken Sie auf die Schaltfläche Letzte Abrechnungen ungültig setzen. Es wird immer die letzte Abrechnung, die Sie getätigt haben ungültig gesetzt und die Daten werden wieder als nicht abgerechnet in die Liste übernommen.