Installationsbeispiel für macOS (Als Server) für untermStrich

Installationen sind ab macOs Mojave 10.14 möglich.

:!: ACHTUNG: ANLEITUNG OHNE GEWÄHR.
Die Firma untermStrich software gmbh übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden oder Fehler die direkt oder indirekt durch die Benutzung oder nicht Benutzung dieser Anleitung entstehen!
:!: ACHTEN SIE AUF DIE SICHERHEIT IHRES SERVERS!!
Apache, PHP, MySQL muss wie auch untermStrich aktuell gehalten werden. Dies gilt besonders, wenn der Server im Internet verfügbar sein soll.
:righty: Informationen zum Update von macOS (Von 10.13 auf 10.15 etwa)
Führen Sie unbedingt vor dem Update von macOS das Update auf X3 oder gleich X4 durch!
:!r: Das Update von MySQL auf macOS ist nur manuell durchführbar. :!r:
:righty: MySQL übernimmt auf macOS nicht automatisch die alte Datenbank, bei einem Update.
:righty: Erstellen Sie unbedingt ein Backup (SQL-Dump) der Datenbank, bevor Sie mit dem Update beginnen. Per MySQL Workbench - Import/Export.
:righty: Beachten Sie die Hinweise von MySQL: https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/upgrading.html
Stellen Sie sicher, dass der Launch Daemon deaktiviert ist, bevor Sie MySQL deinstallieren.
sudo launchctl unload -F com.oracle.oss.mysql.mysqld.plist
Die alte MySQL Version muss vor der Installation der neuen Version deinstalliert werden.
Dafür gibt es kein Deinstallationsprogramm.
Pfade zur Deinstallation: MySQL Spezialthemen
Sie müssen die Datenbank manuell vom alten Verzeichnis in das das neue Verzeichnis umkopieren.
Installieren Sie keine (zusätzlichen) Virenscanner auf ihrem Server.


MySQL 5.7

MySQL 8.0

  • MySQL Server 8.0 herunterladen:
  • Installieren Sie das Paket
  • :righty: Verwenden Sie auf jeden Fall die Legacy Password Encryption, wenn Sie eine PHP Version vor 7.4 nutzen möchten.
  • :righty: Merken Sie sich das MySQL root Kennwort gut.
    • Sollten Sie kein Kennwort erhalten haben: MySQL Kennwort am Mac zurücksetzen
    • Melden Sie sich nach der Installation des des MySQL Servers in der grafischen Workbench an.
    • Diese wird Sie nach einem neuen Kennwort fragen. Bewahren Sie dieses gut auf. Sie benötigen es, um später untermStrich zu installieren, ein Backup auszuführen u.s.w..
  • Öffnen Sie die /etc/my.cnf (Diese Datei /etc/my.cnf muss nicht existieren. Legen Sie die Datei dann einfach an.):
  • MySQL 5.7

    [mysqld]

    Danach einfügen:

    group_concat_max_len=50000
    sql-mode="STRICT_TRANS_TABLES,NO_ENGINE_SUBSTITUTION"
     
    max_allowed_packet = 16M
    table_open_cache = 512
    sort_buffer_size = 2M
    myisam_sort_buffer_size = 64M
    thread_cache_size = 8
    query_cache_size = 64M
     
    default-storage-engine=InnoDB
     
    innodb_log_buffer_size=6M
    innodb_buffer_pool_size=664M
    innodb_thread_concurrency=8
     
    max_heap_table_size = 256M
    tmp_table_size = 256M
     

    MySQL 8.0

    [mysqld]

    Danach einfügen:

    default-authentication-plugin=mysql_native_password
     
    sql-mode="STRICT_TRANS_TABLES,NO_ENGINE_SUBSTITUTION"
    log_bin_trust_function_creators = 1
    group_concat_max_len=50000
     
    max_allowed_packet = 16M
    table_open_cache = 512
    sort_buffer_size = 2M
     
    max_heap_table_size = 256M
    tmp_table_size = 256
     
    innodb_buffer_pool_size=664M 
     

    Konfigurationsoptionen die nicht vorhanden sind, bitte einfach einfügen!

     
  • Setzen Sie die Rechte:
    • sudo chmod a+r /etc/my.cnf
    • Geben Sie keine Schreibrechte für alle. Ansonsten wird die Datei von MySQL nicht genutzt!
  • MySQL neu starten
    • Dies können Sie über die Systemeinstellungen durchführen
      • Systemeinstellungen

Sie sollten regelmäßig ein Backup der MySQL Datenbank durchführen.



.


1) , 2)
Es ist nicht zwingend notwendig sich auf mysql.com zu registrieren.