Reportdesign

Die Informationen die in jedem Modul in den Tabellen angezeigt werden, können mittels Report Designer individuell angepasst werden. Das Reportsystem ist zweistufig aufgebaut: Es werden zuerst für das ganze System Designsvorlagen mit Einstellungen der Schriftart, Größe, Kopf- und Fußzeile definiert, anschließend können für die jeweiligen Auswertungen personalisierte Reports angelegt werden.

:!: Damit die Reports bearbeitet werden können, muss der Benutzer für die meisten Reports Unternehmer-Plus-Recht auf Report Design haben. Dies kann pro Benutzer im Modul Team/Sicherheit eingestellt werden.

Vorgehensweise

Schritt 1. - Designvorlagen erstellen

Für die Erstellung eines Reports benötigen Sie als erstes eine Designvorlage.

Die Designvorlagen werden im Modul Konfiguration (Allgemein/Designs) angelegt.

(Empfehlung: erstellen Sie zuerst eine Allgemeine Vorlage und dann weitere benutzerdefinierte Vorlagen.)

Vorlagen

Um eine neue Designvorlage zu erstellen klicken Sie auf :+g: und geben Sie eine Bezeichnung für die Vorlage ein. Nachdem diese mit :save: gespeichert wurde, können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen um die Designvorlage Ihren Vorstellungen entsprechend zu gestalten. Die Anpassung kann in folgenden Bereichen durchgeführt werden:

  • Kopf- und Fußzeile
  • Schriftart
  • Seitenränder
  • Schrift
  • Überschrift 1
  • Überschrift 2
  • Kantenfarbe

Kopf- und Fußzeile

Ab der Version 10.5 steht Ihnen ein Grafischer Editor zur Verfügung.

Über diesen können Sie auch ein Logo einfügen. Bild

Sie können aber auch direkt HTML nutzen.

Seitenränder

Geben Sie hier in mm an, wie groß der zusätzliche Seitenrand (z.B. für Lochungen) sein soll.

Schrift

Betreffend Schrift stehen Ihnen standardmäßig 3 Schriftarten (Arial/Helvetica, Times und Courier) und sieben Schriftgrößen zur Verfügung.

Überschrift 1 - Überschrift 2

Sowohl bei Überschrift 1 als auch bei Überschrift 2 kann in der Auswahlliste zwischen drei Schriftstärken (Fett, Normal und Dünn) gewählt werden. Ebenso kann die Hintergrundfarbe beliebig definiert werden. Klicken Sie dazu einfach in das Feld um die Farbpalette (grafische Auswahlbox) zu öffnen.

Die meisten Auswertungen enthalten Überschriften der Größe 1, gruppierte Auswertungen auch die der Größe 2.

Kantenfarbe

Als letzten Punkt können Sie noch die Farbe der Tabellen (Kantenfarbe) ändern. Dies erreichen Sie gleich wie bei der Hintergrundfarbe, dh. mit einem Klick in das Feld um die Farbpalette zu öffnen.

Speichern

Speichern Sie Ihre Vorlage mit dem Klick auf die :save: Schaltfläche.

Nachdem Sie eine, in ihrem ganzem System gültige Designvorlage, erstellt haben, können für die jeweiligen Auswertungen benutzerdefinierte Reports in den Modulen angelegt werden.

Schritt 2. - benutzerdefinierte Reports erstellen

Zur Erstellung des personalisierten Reports stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Da die Erstellung von Modul zu Modul variiert, kann die Vorgehensweise nur grundlegend beschrieben werden.

Mit dem Klick auf die jeweilige Liste in der Seitenleiste, wird die Reportleiste gestartet.

Ein Beispiel im Modul Honorare:

:!: Wenn die Liste angepasst werden kann, wird in diesem Bereich die gelbe :tab: Schaltfläche angezeigt. (Sollte die Schaltfläche fehlen ist entweder die Bearbeitung des speziellen Reports nicht möglich oder der Benutzer hat zu wenig Rechte - Unternehmer-Plus-Recht auf Report Design.)

Im Feld Ausgabe können die Designsvorlagen ausgewählt werden die zuvor (unter Schritt 1 beschrieben) erstellt wurden. Wählen Sie im Feld Ausgabe die gewünschte Vorlage aus und geben eine eindeutige Bezeichnung für die Vorlage. Bestimmen Sie noch das Papierformat. Aktuell stehen zwei Formate A4 und A3 zur Verfügung. Außerdem gibt es bzgl. Ausrichtung zwei Varianten: Querformat oder Hochformat.

Auf der linken Seite werden alle verfügbaren Felder angezeigt. Diese können einfach per Drag & Drop auf die rechte Seite verschoben werden. Im obersten Bereich befindet sich der Bereich Gruppierung. Gruppieren Sie Ihre Informationen nach einem oder mehreren Kriterien. Fügen Sie dazu die Felder von der Linken Seite in diesen Bereich ein. Im Bereich Datenzeilen können Sie ihren Report einfach bearbeiten indem Sie die Felder hinzufügen, sortieren oder ausblenden. Um ein Feld aus dem Report zu löschen klicken Sie einfach auf die Schaltfläche.

Im Summenbereich können die Daten nach einem Kriterium summiert werden. Wenn Sie versuchen ein Feld zu summieren, das keine Zahlenfeld ist, wird der Bereich beim Hinzufügen nicht gelb hinterlegt und das Einfügen wird verweigert.

Nachdem Sie ihren Report gespeichert haben wird dieser in der Reportleiste angezeigt.

Der Listendruck wird durch einen Klick auf das gewünschte Reportformat gestartet. Folgende Reportformate stehen zur Verfügung:

Art Beschreibung
:html: Anzeige Für eine normale Anzeige am Bildschirm
:pdf: PDF Für den Druck
:xlsods: In Office öffnen Open Document (ODS) - Zur Ausgabe für Excel ab 2007 SP 2, LibreOffice, OpenOffice usw.
:xls: XML in Excel Zur Ausgabe für Excel 2003
:csv: CSV in Excel Nur für Excel 2000 oder Office XP. 1)
:xml: XML Als technisches Austauschformat 2)
:csv: CSV Als technisches Austauschformat 3)
:xlsods: Office füllen Erstellen Sie Vorlagen auf Excel (XLSX) und Open Document (ODS) Basis die mit Auswertungsdaten gefüllt werden.
:righty: Anleitung Vorlagen erstellen
1) Am besten speichern und dann über Datei - Öffnen öffnen.
2) , 3) für externe Programmierung
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.