Performance bei Hyper-V

Aus Erfahrung empfehlen wir die Nutzung einer anderen Virtualisierungslösung.

Die I/O-Performance von Festplatten ist ein bekannter Flaschenhals bei virtuellen Maschinen. Mindestens empfohlen sind SAS Festplatten mit einer Umdrehungszahl von 10000 oder 15000 Umdrehungen/Minute und einer Cache-größe von mindestens 16MB (je nach Festplattengröße). Der Controller der Festplatten ist ebenfalls eine sehr wichtige Komponente. Zu empfehlen ist ein Controller mit möglichst viel Cache ( >256 MB), optimal ist ein Controller mit Batterie (BBWC).

Bessere Ergebnisse erhalten sie mit SSD für das Web-Verzeichnis und den MySQL Server 1).

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Themen müssen Sie auch mit anderen Stabilitätsproblemen beim Einsatz von Hyper-V rechnen.

Details und Unterstützung kann Ihnen ein erfahrene/r SystembetreuerIn geben.


1) Also das Programmverzeichnis und die Datenbank, nicht notwendig für das Datenverzeichnis