Diese Hilfe bezieht sich auf die nicht mehr unterstützte untermStrich X (10) und X.1 (11).
Zur Hilfe für untermStrich X2 wechseln

Installationsbeispiel für Ubuntu Linux 14.04 (Als Server) für untermStrich X.1

:!: ACHTUNG: ANLEITUNG OHNE GEWÄHR.
Die Firma untermStrich software gmbh übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden oder Fehler die direkt oder indirekt durch die Benutzung oder nicht Benutzung dieser Anleitung entstehen!
:!: ACHTEN SIE AUF DIE SICHERHEIT IHRES SERVERS!!
Apache, PHP, MySQL muss wie auch untermStrich aktuell gehalten werden. Dies gilt besonders, wenn der Server im Internet verfügbar sein soll.


:!r: ACHTUNG: Nur für X.1 nicht für X :!r:
Diese Anleitung ist nur für untermStrich X.1 gültig.
:!: Beachten Sie die: Wichtigen Informationen zu X.1


WICHTIG: Update von Ubuntu 12.04 auf 14.04

I. Ubuntu Server installieren

  1. Ubuntu Server herunterladen
  2. Installieren
    • :!: Wählen Sie bei der Installation LAMP aus!
      • :!: ACHTUNG: Bewahren Sie das MySQL root Kennwort gut auf. Sie benötigen es, um später untermStrich zu installieren, ein Backup auszuführen u.s.w..

II. Ubuntu Server vorbereiten

Mit diesen Befehlen bereiten Sie den Server so vor, dass Sie später keine Komponenten mehr installieren müssen.

:!: Selbstverständlich ist dies nur einer der vielen möglichen Wege. Wenn Sie eine andere Methode bevorzugen, erhalten Sie in Schritt V durch den Installer alle notwendigen Informationen.

:!: Beachten Sie dennoch Schritt III und IV

  • Software
    • sudo apt-get install unzip
      sudo apt-get install automysqlbackup
      sudo apt-get install php5
      sudo apt-get install php5-cli
      sudo apt-get install openjdk-7-jre-headless
  • ioncube
    • wget http://downloads2.ioncube.com/loader_downloads/ioncube_loaders_lin_x86-64.tar.gz
      tar -xzvf ioncube_loaders_lin_x86-64.tar.gz
      sudo mv ioncube /usr/lib/php5/
    • Erstellen Sie die Datei /etc/php5/mods-available/ioncube.ini mit dem Inhalt:
      • zend_extension = /usr/lib/php5/ioncube/ioncube_loader_lin_5.5.so

        Die Versionsnummer in der Loader Datei (ioncube_loader_lin_5.5.so) entspricht Ihrer PHP Version.

    • und erstellen Sie einen Symlink in die beiden apache2 und cli Verzeichnisse:
      • sudo ln -s /etc/php5/mods-available/ioncube.ini /etc/php5/apache2/conf.d/00ioncube.ini
        sudo ln -s /etc/php5/mods-available/ioncube.ini /etc/php5/cli/conf.d/00ioncube.ini
  • Apache
    • sudo a2enmod rewrite
      sudo a2enmod expires
    • Öffnen Sie die Datei /etc/apache2/sites-enabled/000-default.conf und ergänzen Sie den Directory Block:
      • <VirtualHost *:80>
        ...
        <Directory /var/www/html/ustrich>
        AllowOverride All
        Require all granted
        </Directory>
        ...
        </VirtualHost>
  • PHP
    • sudo apt-get install php5-xsl php5-mcrypt php5-ldap php5-tidy
    • Erstellen Sie die Datei /etc/php5/mods-available/ustrich.ini mit dem Inhalt:
      • upload_max_filesize = 100M
        post_max_size = 130M
    • und erstellen Sie einen Symlink in die beiden apache2 und cli Verzeichnisse:
      • sudo ln -s /etc/php5/mods-available/ustrich.ini /etc/php5/apache2/conf.d/99ustrich.ini
        sudo ln -s /etc/php5/mods-available/ustrich.ini /etc/php5/cli/conf.d/99ustrich.ini
  • sudo php5enmod mcrypt
    sudo service apache2 restart

III. MySQL

  1. :!: Unbedingt anlegen: MySQL Anpassung für Connector 4VX
    • Folgende Datei anlegen /etc/mysql/conf.d/ft_lower.cnf:
      [mysqld]
      lower_case_table_name=1
  2. Sie sollten nun den MySQL Server optimieren.
  3. Wenn Sie den Connector 4VX oder Version 9.3 nutzen möchten, müssen Sie die bind-address anpassen.
    • Öffnen Sie dazu die Datei /etc/mysql/my.cnf und ändern Sie bitte den Eintrag
      bind-address            = 0.0.0.0
  4. MySQL neu starten
    • sudo service mysql restart
  5. :!: Mögliches Problem bei einigen Linux Distributionen: Dies betrifft z.B. openSUSE.

    Bei einigen MySQL Installationen ist standardmäßig das Binary Logging des MySQL Servers aktiv. Das hat zur Folge, dass Sie bei der Installation von untermStrich X.1 eine Fehlermeldung bekommen werden, die in etwa wie folgt lautet:* „Cannot add to database You do not have the SUPER privilege and binary logging is enabled…„

    • Prüfen Sie das bitte mit dem SQL Befehl:mysql> SHOW VARIABLES WHERE Variable_name = 'log_bin';
    • Wenn das Binary Logging aktiv ist, erweitern Sie bitte je nach Betriebssystem die Datei my.ini (Windows) oder my.cnf (Linux) um eine Zeile (siehe Screenshot). Starten Sie danach den MySQL Server Dienst neu.
      • log_bin_trust_function_creators = 1
     
  6. :!: Backup: Sie sollten regelmäßig ein Backup der MySQL Datenbank durchführen. Dies ist unter Ubuntu sehr einfach.

IV. Herunterladen

Ältere Versionen 2) finden Sie unter http://www.untermstrich.com/downloads.html.

Oder nutzen Sie die Version von Ihrem USB Stick.

Entpacken Sie die ustrich.1.zip nach /var/www/ustrich/

Beachten Sie, dass die ustrich.1.zip kein Verzeichnis ustrich beinhaltet. Entpacken Sie die Datei also am Besten bereits im Verzeichnis /var/www/ustrich.

sudo unzip ustrich.1.zip -d /var/www/html/ustrich/

V. Zugriffsrechte

Achten Sie darauf, dass „alle“ lesenden Zugriff benötigen: sudo chmod -R a+r /var/www/html/ustrich
Auf folgendes Verzeichnis wird auch Schreibzugriff benötigt: sudo chmod -R a+w /var/www/html/ustrich/writeable

Als Besitzer der Dateien kann root bleiben. Sie müssen dann jedoch bei untermStrich X Updates diese als root auf der Konsole bestätigen:

sudo php /var/www/html/ustrich/update.php -u

Ansonsten können Sie auch den Besitzer ändern - Diese Konfiguration ist jedoch weniger sicher, allerdings sind Updates damit vollständig über die Weboberfläche durchführbar:

sudo chown -R www-data:www-data ustrich/

VI. Installation von untermStrich X.1

Der untermStrich X.1 Installer gibt Ihnen alle Befehle an, die Sie zum Konfigurieren benötigen. (a2enmod)



.

1) untermStrich X auf Ubuntu 14.04 bietet keine Möglichkeit zum Update oder zur Anmeldung!
2) Etwa untermStrich X/X.1
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.