Mysql Backup unter Mac OS X

:!: ACHTUNG: ANLEITUNG OHNE GEWÄHR.
Die Firma untermStrich software gmbh übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden oder Fehler die direkt oder indirekt durch die Benutzung oder nicht Benutzung dieser Anleitung entstehen!
:!: ÜBERPRÜFEN SIE IHRE BACKUPS!!
Eine Datensicherung/Backup muss regelmäßig überprüft werden.

Backup auf DVD/Externen Laufwerken/Online backup service

:!: Das Backup erfolgt in diesem Fall auf die selbe Festplatte.

Verwenden Sie ihr normales Backupprogramm um die Daten weiter zu sichern.

MySQL Datenbank sichern (Dump)

Diese Anleitung wurde auf Mac OS X 10.8 getestet.

Laden Sie sich bitte die aktuelle Version 3 von AutomysqlBackup herunter und entpacken Sie die Datei durch einen Doppelklick (Wenn nicht bereits geschehen).

Hilfreich ist ein Texteditor wie TextWrangler, den Sie kostenlos im App Store finden.

Erstellen der Konfiguration

Erstellen Sie das Konfigurationsverzeichnis /etc/automysqlbackup

  • Im Finder „Gehe zum Ordner“
  • /etc Öffnen
  • „Neuer Ordner“
  • automysqlbackup

Kopieren Sie die automysqlbackup.conf nach /etc/automysqlbackup und passen diese an.

  • Kopieren
  • Objekt einsetzen
  • Öffnen Sie /etc/automysqlbackup/automysqlbackup.conf mit TextWrangler
  • Wenn Sie MySQL 5.6.26 installiert haben, ändern Sie den Port auf 3307:
  • Passen Sie die Verbindungsdaten und das Backup Verzeichnis an.
    • Achtung: Das MySQL root Kennwort ist auf Mac OS X - wenn Sie es nicht explizit ändern - leer ““
    • Die # vor den gezeigten Zeilen muss entfernt werden. Ansonsten hat die Änderung keine Auswirkung.
    • :!: Geben Sie als Backup Verzeichnis ein Verzeichnis an, dass im regelmäßigen Backup enthalten ist, auf das die Benutzer aber keinen Zugriff haben. Nicht geeignet sind dafür also: Der untermStrich Datenpfad, Projektverzeichnisse und andere für alle Benutzer freigegebene Verzeichnisse.
  • Sie können hier entweder die () leer lassen, um alle Datenbanken zu sichern, oder nur zum Beispiel “untermstrich“ angeben.
  • Wenn Sie möchten, können Sie noch die Rotationseinstellungen anpassen.
  • Wenn Sie einen Mac OS X Server haben, kann am System noch eine alte Version von MySQL vorhanden sein. (Dies erkennen Sie an Fehlern bei ersten Test) Konfigurieren Sie dann auch den Pfad:
  • Bei neueren automysqlbackup Versionen kann ein „SSL Connection error“ liefern. Dann bitte den Wert auf no stellen und die # entfernen:
  • Der Rest sollte bei den meisten Konfigurationen so stimmen, jedoch können Sie natürlich auch diese Einstellungen individualisieren.

Das Programm installieren

Kopieren Sie die automysqlbackup nach /usr/local/mysql/bin

  • Im Finder „Gehe zum Ordner“
  • /usr/local/mysql/bin Öffnen
  • Kopieren
  • Objekt einsetzen
  • Terminal öffnen
  • Auf ausführbar setzen (Beispiel)
    • sudo chmod a+x /usr/local/mysql/bin/automysqlbackup
      sudo chmod a+r /usr/local/mysql/bin/automysqlbackup

Erster Test

  • Im Terminal
    • sudo /usr/local/mysql/bin/automysqlbackup
  • Überprüfen Sie anschließend das Backupverzeichnis

Regelmäßige Ausführung

Unter Mac OS X haben Sie mehrere Möglichkeiten, ein Programm regelmäßig zu starten.

Launch Daemon

Hier per Launch Daemon:

Laden Sie bitte die automysqlbackup.plist herunter und entpacken Sie die Datei durch einen Doppelklick (Wenn nicht bereits geschehen).

Installieren Sie die automysqlbackup.plist unter /Library/LaunchDaemons/

  • Überprüfen Sie bitte, ob die automysqlbackup.plist Ihren Vorstellungen entspricht.
  • Im Finder „Gehe zum Ordner“
  • /Library/LaunchDaemons/ Öffnen
  • Kopieren
  • Objekt einsetzen
  • Benutzer anpassen und mit launchctl laden
    • sudo chown root:wheel /Library/LaunchDaemons/automysqlbackup.plist
      sudo launchctl load /Library/LaunchDaemons/automysqlbackup.plist

:!: Überprüfen Sie bitte regelmäßig, ob die SQL-Dateien auch im Backupverzeichnis landen!

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.