Diese Hilfe bezieht sich auf die nicht mehr unterstützte untermStrich X (10) und X.1 (11).
Zur Hilfe für untermStrich X2 wechseln

Serverumzug - MySQL

:!: ACHTUNG: ANLEITUNG OHNE GEWÄHR.
Die Firma untermStrich software gmbh übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden oder Fehler die direkt oder indirekt durch die Benutzung oder nicht Benutzung dieser Anleitung entstehen!

Umzug des gesamten Servers

:righty: Schalten Sie den alten Server nicht ab, bevor der Umzug durchgeführt wurde.

:righty: Typischerweise gibt man dem alten Server eine neue IP-Adresse/Name und der neue Server erhält die IP-Adressen und Namen des alten Servers.

:righty: Wenn sich IP-Adresse/Name ändert müssen Sie die IP-Adresse / den Namen in der usystem.ini 1) anpassen. 2)

:righty: Bei einem Umzug des gesamten Servers muss natürlich auch das Datenverzeichnis mit kopiert werden.

:righty: Stellen Sie sicher, dass nach dem Umzug die alten Verzeichnisse/Datenbanken nicht mehr zugänglich sind.

Umzug von untermStrich und der MySQL Datenbank

Installieren Sie als erstes alle notwendigen Programm wie in Installation beschrieben

:righty: Der Umzug sollte erst erfolgen, nachdem Sie die erste Seite des untermStrich X Installers sehen.
:!r: Wählen Sie noch nicht weiter!

Dump am alten Server erstellen

Starten Sie die MySQL Workbench auf dem alten Server, oder verbinden Sie sich mit dem alten Server.

Wenn diese nicht installiert ist, finden Sie diese auf der MySQL Homepage.
Für Windows gibt es auch eine noinstall Version.

Wählen Sie Server Administration und melden Sie sich an.
Neu: Alt:

Tabellen auswählen

  • Wählen Sie „Data Export“
  • Dann wählen Sie Ihre Datenbank aus und klicken Sie „Unselect All“.
  • Dann klicken Sie „Select Tables“

Export starten

Überprüfen Sie, ob die Tabellen und keine Views ausgewählt sind und wählen Sie „Export to Self-Contained File“.

Wenn Ihre Workbench Version „Include Create Schema“ anbietet, so wählen Sie das aus.

Klicken Sie dann auf „Start Export“

Überprüfen Sie, dass der Export erfolgreich war. (Die Anzahl der Tabellen kann bei Ihnen anders sein, wird aber im Bereich um die 250 liegen)

Merken Sie sich die Anzahl für den Import!

Daten kopieren

:righty: Kopieren Sie nun das Dump Verzeichnis auf den neuen Server.

Dump am neuen Server einspielen

Starten Sie die MySQL Workbench auf dem neuen Server.

Wenn diese nicht installiert ist, finden Sie diese auf der MySQL Homepage.
Für Windows gibt es auch eine noinstall Version.

Wählen Sie Server Administration und melden Sie sich an.
Neu: Alt:

Wählen Sie neu: „Data Import/Restore“ bzw alt: „Data Export and Restore“ und „Import from Disk“.

Wählen Sie nun den Dump aus, den Sie am alten Server erstellt haben.

Klicken Sie auf „Start Import“.

Der Import ist abgeschlossen wenn die Meldung „Import Completed“ angezeigt wird.

Benutzer anlegen

Nun muss nur mehr der Datenbankbenutzer angelegt werden.

Wählen Sie dazu „DB Benutzer anlegen“ im untermStrich X Installer.

Updateinstallation starten

Führen Sie ein Update wie unter Installation beschrieben durch.

Kostenpflichtige BUTLER für besondere Anlässe

Wenn Sie kostenpflichtige Butler für besondere Anlässe haben, spielen Sie diese bitte nach der Updateinstallation wieder ein.

Wenn Sie die E-Mail mit dem Butler nicht mehr haben, können Sie auch das „Butler für besondere Anlässe“-Verzeichnis writeable/applications auf den neuen Server kopieren. Spielen Sie es wieder unter writeable/applications ein.

1) Direkt im Datenverzeichnis
2) Wenn Sie sich nicht an diese Anleitung halten und das untermStrich Programmverzeichnis kopieren:
Die neue IP-Adresse müssen Sie in database.php (…\htdocs\ustrich\application\config) eingeben und das 2 mal. Wenn sich auch der Datenpfad geändert hat, müssen Sie die config.php (…\ustrich\application\config) anpassen
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.