Diese Hilfe bezieht sich auf die nicht mehr unterstützte untermStrich X (10) und X.1 (11).
Zur Hilfe für untermStrich X2 wechseln

Windows Terminal Server

Wenn sie den Connector4VX benötigen und dies auf einem Terminal Server einsetzen, muss folgendes beachtet werden:

Der Connector4VX wartet auf localhost, bzw einer IP-Adresse und einem fixen Port auf eine Anfrage.

Da localhost bei einem Terminal Server alle angemeldeten Benutzer betrifft, muss hier eine Unterscheidung auf Grund des Ports oder der IP erfolgen.

Dies können Sie folgendermaßen konfigurieren:

Port (Standardvorgehen)

Ändern Sie den Autostart Eintrag für den jeweiligen Benutzer und tragen Sie einen eindeutigen und freien Port für jeden Benutzer ein. Starten Sie am besten ab 17344:

Port ändern - Connector4VX

:righty: Autostart unter Windows 8

Der gleiche Port muss beim Benutzer Benutzer eingestellt werden:

Port ändern - Benutzer

Unterschiedliche IP je Benutzer

Wenn auf Ihrem Terminalserver jeder Benutzer eine eigene IP-Adresse erhält, können Sie anstatt der unterschiedlichen Ports auch einfach

#ip#

in das Feld „Connector Adresse“ eintragen.

Dann wird der Connector unter der Adresse angesprochen, von der die Anfrage an den Webserver kommt. (Also in aller Regel, die IP-Adresse des Benutzers)

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.