Die Einstellungen in diesem Bereich sind systemweit gültig und haben folgende Bedeutungen:

  • Projekte
    • Projektnummer vor Name: mit dieser Funktion bestimmen Sie, ob in den Projektlistenfeldern die Projektnummer an erster Stelle (als erstes Selektionskriterium) angezeigt werden soll: ist die Option angehakt, wird der Projektname nach der Projektnummer angezeigt, und die Listen werden nach Projektnummer sortiert.
    • Muster für Projekt: mithilfe der verfügbaren Felder (($pid), ($pname), ($pclient_name) usw. können Sie festlegen welche Informationen in der Spalte Projekt angezeigt werden.

Zum Beispiel:

  • die Definition
  • die Anzeige in der Spalte Projekt:
  • Umsatzsteuer
    • Umsatzsteuer­satz: hier können Sie global den Steuersatz für das Modul Honorare (z.B. 20) festlegen.
  • Eingabe
    • Inaktive Menüeinträge anzeigen: wenn aktiviert, werden alle verfügbaren Module angezeigt unabhängig davon, ob es sich um nicht gekaufte oder für den Benutzer gesperrte Module handelt.
  • Stammdaten
    • Wochensollstunden Vollzeitmitarbeiter: diese Eingabe wird für die Auswertung Umsatz pro Mitarbeiter benötigt.
  • Resultate
    • Keine Gemeinkostenprojekte: wenn die Option aktiviert ist, werden Gemeinkostenprojekte dh. unproduktive (wie z.B. Urlaub, Krankenstand usw.) im Bulter PeP-7 nicht ausgewertet.