Diese Hilfe bezieht sich auf die nicht mehr unterstützte untermStrich X (10) und X.1 (11).
Zur Hilfe für untermStrich X2 wechseln

Informationen zu ODT/ODS

ODT

Für ODT sind bereits die meisten Felder hinterlegt, sodass Sie sie nur mehr auswählen müssen. 1)

  • Öffnen Sie dazu über Einfügen - Feldbefehl - Andere die Feldbefehle
  • Feldbefehle Menü
  • Wählen Sie Variable setzen
  • Wählen Sie die Variable, wie zum Beispiel „EADRESSBLOCK“ oder geben Sie einen neuen „Name“n ein.
    • Sie können eine Variable beliebig oft nutzen.
  • Wählen Sie als Format „Text“
  • Kopieren Sie am besten den Namen nach „Wert“
  • Und wählen Sie Einfügen
  • Feldbefehle

ODS

  • Stellen Sie sich zum Beispiel in das erste Feld.
  • Geben Sie den Variablennamen im Feld 'Namenfeld' ein. Bestätigen Sie die Eingabe mit Enter.
    • Sie können eine Variable nur einmal einfügen.
    • Um etwa BETREFF mehrmals zu nutzen, können Sie die Formel =BETREFF nutzen.
  • Damit ist der Variablenname für diese ODS-Tabelle in diesem Feld gespeichert.
  • Namenfeld
  • :!: Um Problem mit der Vorlage zu vermeiden, geben Sie am besten in jedem Feld das gefüllt werden soll ein Leerzeichen oder X ein.
  • :!: Vergeben Sie bitte Tabellennamen ohne Leerzeichen bzw Sonderzeichen
1) Dies gilt für alle über untermStrich erstellten Dokumente, nicht jedoch bei bereits bestehenden Vorlagen die Sie in untermStrich einfügen. Bei diesen müssen Sie die Variablen selbst eintippen.
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.