Diese Hilfe bezieht sich auf die nicht mehr unterstützte untermStrich X (10) und X.1 (11).
Zur Hilfe für untermStrich X2 wechseln

Arbeitsbereichsätze

Arbeitsbereichsatz erstellen

  • Um einen neuen Arbeitsbereichsatz erstellen zu können, klicken Sie auf die :+g: Schaltfläche und geben Sie eine Bezeichnung für diesen Satz ein.
  • Speichern Sie Ihre Eingabe mit dem Klick auf die :save:.
  • Standardmäßig ist der neuerstellte Satz Aktiv. Entfernen Sie das Häkchen wenn der Arbeitsbereich INAKTIV werden soll.

Fügen Sie dem neuerstellten Arbeitsbereichsatz neue Arbeitsbereiche

  • indem Sie auf den gelben Pfeil Arbeitsbereich hinzufügen klicken. Die gewählten Arbeitsbereiche erscheinen sofort im linken Feld. (Sie können jedem Arbeitsbereichsatz x-beliebig viele Arbeitsbereiche zuordnen.) Auf der linken Seite stehen dann vor jedem Arbeitsbereich mehrere Schaltflächen zur Verfügung:
  • :edit: - mithilfe dieser Schaltfläche können Sie den Datensatz bearbeiten und den Schwellenwert Warnung (in %) für diesen Arbeitsbereich definieren. Ein Beispiel: für den Arbeitsbereich 'Entwurf' wurden 100 Stunden geplant und der Schwellenwert von 50% definiert. Dies bedeutet dass bei 50 gebuchten Stunden der Schwellenwert erreicht wurde und eine Warnung angezeigt wird.
  • Schwellenwert entfernen - die Schaltfläche dient zum Entfernen eines Arbeitsbereiches aus einem Arbeitsbereichsatz. Klicken Sie auf diese Schaltfläche vor dem Arbeitsbereich im linken Feld, den Sie aus diesem Satz entfernen möchten. Dieser erscheint wiederum im rechten Feld, der nicht zugeteilten Arbeitsbereiche für diesen Satz.
  • Arbeitsbereich freigeben - wenn zu diesem Arbeitsbereich Datensätze zugeordnet wurden, werden diese im nachfolgenden Fenster aufgelistet. Diese müssen einem anderen Arbeitsbereich zugeordnet werden damit dieser Arbeitsbereich freigegeben wird.

Hinweis: es ist immer mindestens ein Arbeitsbereichsatz vorhanden, der entweder bei Neuinstallation oder aber auch bei bestehenden Arbeits + Honorarbereichen als Standard-Satz definiert wird.

Die Funktion Arbeitsbereich freigeben ist im Abschnitt Honorarbereiche genau beschrieben.

In der Spalte Schwellwert Warnung können Sie globale Werte für die Warnschwelle festlegen. Schwellenwerte helfen Ihnen jederzeit den Überblick über Ihre Projekte zu behalten, da bei Erreichen einer vorgegebenen Sollzeit die Warnschwellenhinweise angezeigt werden.

Selbstverständlich können Sie die Werte im Modul Projekte im Bereich Budgetplan für das jeweilige Projekt anpassen.

Die Warnschwelle ist im Butler Budget/Warnschwelle auswertbar.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.